Tura 1872 Fußball, Alte Herren

 
   

Spielplan für die Saison 2016/2017


10.09.16 11:30  TuRa 1872 Hagen vs Polizei SV Hagen
Karl-Adam-Halle 2:4  weiter

17.09.16 11:30  SV Boele-Kabel II vs TuRa 1872 Hagen
Wehringhausen  6:0   weiter

24.09.16 11.30  TuRa 1872 Hagen vs SV Fortuna Hagen II
Sporthalle Boelerheide  1:3  weiter

08.10.16 13:13  Polonia Hagen vs TuRa 1872 Hagen
Sporthalle Boelerheide  8:2  weiter

22.10.16 ORGANISATION UND BEWIRTUNG! Der Erlös kommt dem Verein zugute  Karl-Adam-Halle
05.11.16 11.30  TuRa 1872 Hagen vs SSV Hagen III
Sporthalle Boelerheide  1:0  weiter

12.11.16 11:30  DJK Schwarz-Gelb 1920 Hagen vs TuRa 1872 Hagen
Sporthalle Boelerheide  9:0  weiter

19.11.16 12:20  TuRa 1872 Hagen vs TSK Hohenlimburg
Karl-Adam-Halle 1:11  weiter

10.12.16 11:50  Spvg. Hagen 11 III vs TuRa 1872 Hagen
Sporthalle Boelerheide  8:1  weiter

17.12.16 11:30  TuRa 1872 Hagen vs SG Hasper SV/B-W Haspe Sporthalle Boelerheide  1:7  weiter

11.02.17 11:30  TSV Dahl vs TuRa 1872 Hagen
Sporthalle Boelerheide  1:9  weiter

25.03.17 11:30 TuRa 1872 Hagen vs SG Westfalia/Kickers Hagen Sporthalle Boelerheide  1:7  weiter

top



TuRa 1872 Hagen - Polizei SV: 2:4
Verdiente Niederlage für TuRa Polizei begann mit nur 3 Feldspielern, konnte sich aber schnell vervollständigen und gab direkt den Ton an auf dem Platz. TuRa agierte konfus und war nicht richtig bei der Sache. Durch individuelle Fehler lag man schnell 0:3 hinten. TuRa bekam keinen Zugriff aufs Spiel und ließ Polizei machen. Dies führte dann auch noch zum 0:4. Doch Tura krempelte nach der Pause die Ärmel hoch und übernahm das Kommando auf dem Platz. Dies wurde mit 2 Toren belohnt, leider machte man danach nicht mehr viel und ließ das Spiel wieder so laufen, so dass man am Ende mit 2:4 verdient vom Platz gegangen ist. Schade, mit ein wenig mehr Courage wäre sicherlich mehr drin gewesen, aber so hat es den Anschein, dass es eine lange, harte Saison wird für die Eckeseyer.
Tore: Galle, Köppen
m.s.  top

SV Boele-Kabel II - TuRa 1872 Hagen 6:0
Boele-Kabel hat souverän und vollkommen verdient mit 6:0 gewonnen. TuRa hatte kaum Zugriff auf den Gegner, die individuellen Stärken waren zeitweise einfach zu deutlich. TuRa hat gut mitgespielt und auch meist gut gestanden. Kleine Schwächen wurden von einem spielstarken Gegner sofort genutzt. TuRa hatte zwar auch Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Trotz des eindeutigen Ergebnisses, eine starke TuRaner Mannschaft, mit einem guten Mannschaftsgefüge, die nie aufgegeben hat, immer für den anderen eingestanden hat und sich selbst nie aufgegeben hat, eine Leistung, auf der man aufbauen kann.
m.s.  top

TuRa 1872 Hagen - Fortuna Hagen II 1:3
Knappe Niederlage für TuRa
Auch das dritte Saisonspiel ging an den Gegner, aber wieder war eine klare Leistungssteigerung zu erkennen. In der 1. HZ wurde der Gegner gut gestellt, die wenigen Chancen, die die Fortunen sich erspielten, wurden nicht in Tore umgemünzt. TuRa erspielte sich ebenfalls Chancen, konnte aber ebenso wenig punkten. Kurz vor Schluss konnten die Fortunen dann doch noch einen Angriff zählbar abschließen, so ging es dann in die Pause. Nach der Pause trat TuRa noch stärker auf, hatte den Gegner gut im Griff und der scheiterte das ein oder andere mal am guten Torwart. TuRa hingegen spielte nun öfter mal offensiv und kam zu guten Chancen. Eine davon wurde Mitte der HZ endlich zum Anschluss genutzt. Nach einem gut gespielten Konter wurde der verdiente Ausgleich erzielt. Die Freude hielt aber nur kurz, denn TuRa war kurz unsortiert, was der Gegner direkt wieder zur Führung nutzte. Kurz vor Schluss gab es in Unterzahl dann auch noch das 3:1 für Fortuna. Gut gespielt TuRa.

Wieder eine verstärkte Mannschaftsleistung zur Vorwoche, ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen.
m.s.  top

Polonia Hagen - TuRa 1872 Hagen 8:2
Die ersten Minuten hatte TuRa den Gegner gut im Griff, musste aber viel laufen, um diesen in Schach zu halten. Mitte der 1. HZ fehlte dann ein wenig die Konzentration und die ersten Fehler schlichen sich ein, die auch prompt bestraft wurden, so dass es zur Pause verdient 3:0 stand.
Den Beginn der 2. HZ verschliefen wir komplett und wurden innerhalb von wenigen Sekunden 2 x ausgekontert und kassierten direkt 2 Gegentreffer. Doch TuRa resignierte keinesfalls und spielte weiterhin auch munter nach vorne und wurde endlich auch mal für den unermüdlichen Einsatz belohnt und konnte 2 Treffer machen. Dies weckte nun aber wiederum dem Gegner auf, der nun wieder etwas mehr Dampf machte und nun zeigte sich die Erschöpfung erheblich, 2 Auswechselspieler sind einfach zu wenig auf Dauer. Polonia schenkte uns noch 3 ein und gewann am Ende überlegen und verdient mit 8:2.

Trotzdem Kompliment an die TuRaner, die nie aufgesteckt haben und ihr Möglichstes gegeben haben.

m.s.  top

22.10.16 ORGANISATION UND BEWIRTUNG! Der Erlös kommt dem Verein zugute  Karl-Adam-Halle
TuRa 1872 Hagen - SSV Hagen III 1:0
Erster 3er für TuRa
TuRa übernimmt direkt das Sagen und hat das Spiel im Griff, der Gegner wird gut abgelaufen und es werden eigenen Konter gefahren, obwohl man nur einen Auswechselspieler hat. Gelegentlich bricht SSV zwar durch, aber da kann man sich auf den Torhüter verlassen.

Mittig der ersten Halbzeit dann das verdiente 1:0. IM Gegensatz zu sonst, zieht aber dieses Mal keine Nervosität ins Spiel ein, sondern man verwaltet das Ergebnis in aller Ruhe. 5 Minuten vor dem Ende der 1. HZ dann die einkehrende Unruhe und es wird nochmal spannend auf dem Platz, aber man rettet sich in die Pause. Nach der Pause gleiches Bild, eine gewisse Unruhe ist zu spüren, doch der Gegner kann dies nicht nutzen, leider kann man auch eigene gute Chancen nicht nutzen, aber hinten kann man sich heute auf den Torhüter und insgesamt auf eine geschlossene Mannschaftsleistung verlassen. Am Ende wird das 1:0 bis zum Schlusspfiff verwaltet. Endlich 3 verdiente Punkte.

m.s.  top

DJK Schwarz-Gelb Hagen - TuRa 1872 Hagen 9:0
Verdient deutlich verloren

TuRa fand heut nicht statt, der Gegner war in allen Belangen überlegen, TuRa hatte dem nur ab und etwas entgegen zu setzen, aber das reichte heute bei weitem nicht aus. Zur Pause stand es 5:0 und das verdient, nach der Pause ließen die Kräfte deutlich nach und es gab noch 4 obendrauf.

Nach der starken Mannschaftsleistung der Vorwoche leider ein gebrauchter Tag für die Eckeseyer. Abhaken - Kopf hoch - Wochenende genießen - kommende Woche besser machen.

m.s.  top

TuRa 1872 Hagen - TSK Hohenlimburg 1:11
Die TuRaner konnten nur in der ersten Halbzeit halbwegs mithalten. Dann begann die Fehlerserie der TuRaner. Erst ein verursachter Strafstoß, dann eine Unachtsamkeit, dann wieder ein berechtigter Strafstoß (der, genau wie der erste, hätte wiederholt werden müssen, aber der selbstherrliche Schiedsrichter war mit der wundervollen Aussage "Ich darf das" fertig mit der Aktion. Spricht mit unserem Torhüter, weil er nicht auf der Linie steht und während der Ausführende schießt, im Nachhinein pfeift und den Strafstoß dann gelten lässt, absolute Frechheit). Zum Ende der ersten Halbzeit dann ein Tor von TuRa, so dass es zur Pause nur 1:3 stand. Nach der Pause brach TuRa direkt ein, nichts ging mehr und Fehlerketten ohne Ende führten dazu, dass man vom Gegner überrannt wurde und am Ende mit 1:11 unter ganz große Räder kam und zwar vollkommen verdient.

m.s.  top

 Spvg. Hagen 11 III vs TuRa 1872 Hagen  8:1 Spielbericht liegt leider nicht vor
m.s.  top

 TuRa 1872 Hagen - SG Hasper SV/ SG Blau-Weiss Haspe 1968 1:7
TuRa spielte die 1. Halbzeit ohne Auswechselspieler. Dafür schlugen sich die TuRaner prächtig in der ersten Halbzeit und konnten gut mithalten. Daher stand es zu Halbzeit nur 2:0 für den Gegner aus Haspe. Nach der Pause konnten die TuRaner wenigstens mit 1 Auswechselspieler auftrumpfen, dies verlieh dem Spiel aber leider keine Sicherheit, so dass die Hasper ab und an zum Tore schießen eingelden wurden, da die Kräfte bei den TuRanern deutlich nachließen. Leider verletzte sich noch ein TuRaner, so dass es durchspielen hieß für die anderen. Man spielte teilweise sogar schön mit und kam am Ende noch zum Ehrentreffer, den man sich redlich erarbeitet hatte, an der verdienten Niederlage hat das aber nichts geändert, aber es war ein versöhnlicher Jahresabschluss für die TuRaner. Wir wünschen allen schöne Festtage und einen guten Übergang ins neue Jahr.
m.s.  top

  TuRa 1872 Hagen - TSV Dahl 1:9
TSV Dahl zeigte von Anpfiff an, wie die Marchroute lautet für das Spiel, frühes Pressen, druckvolles Spiel und gute Kombinationen. Nach wenigen Minuten lagen die überforderten TuRaner 3:0 hinten. Dann nutzte man eine Unachtsamkeit des gegnerischen Torhüters und kam zum 3:1 heran, dies beflügelte aber nur kurz, danach verfiel man wieder ins alte Muster und lud Dahl mehrfach zum Toreschießen ein, was ...die auch noch 3 x ausnutzten, so dass es mit 6:1 in die Pause ging.
Nach der Pause setzte TuRa mehr Druck gegen Dahl und diese nahmen etwas Schwung aus der Partie, so dass 10 Minuten kein Tor fiel, danach legte Dahl wieder etwas zu und TuRa ließ etwas nach, so dass es am Ende verdient 9:1 für den TSV Dahl stand.
m.s.  top

TuRa 1872 Hagen - Westfalia/Kickers Hagen 1:7
Verdiente Niederlage gegen den Aufsteiger, kommende Saison wird besser, wir verjüngen uns vermutlich erheblich.

Gerade gegen den "Erzrivalen" von Westfalia plagten die Eckeseyer schwere Personalsorgen, so dass sie ohne Auswechselspieler antreten mussten, was sich im Laufe des Spiel deutlich bemerkbar machte. Westfalia/Kickers dominierte von Beginn an und machte klar, dass sie dieses Spiel nicht verlieren, sondern einen Sieg einfahren und den Aufstieg eintüten wollten. Dies war in diesem Spiel nie gefährdet. TuRa hielt zwischenzeitlich sehr gut mit und machte seine Sache außerordentlich gut, konnte aber der Entschlossenheit des Gegners nicht genug entgegensetzen, da zum Ende hin auch die Kräfte schwanden.
Eine verdiente 1:7 Niederlage, die auch in der Höhe in Ordnung ging, trotzdem schlugen sich die Eckeseyer tapfer und ließen die Köpfe nie hängen.

Glückwunsch an Westfalia/Kickers zum Aufstieg.
m.s.  top