Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
         
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
Chat mittwochs
20 Uhr Stammtisch
 

Coil auf Abruf

In einem versteckten Winkel von Eckesey ist der größte Coil-Umschlagplatz Europas beheimatet. Stinnes Freight Logistics, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG, errichtete 1999 auf dem ehemaligen Kraftwagenbetriebswerk, das 1988 stillgelegt wurde, das imposante Logistikzentrum Montan.

Der Standort Hagen wurde nicht zufällig gewählt, sondern drängte sich aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage förmlich auf. Somit wurde Eckesey zu einer Drehscheibe des internationalen Stahlhandels.
Von Herrn Zimmermann (Verkaufsleiter West, Stinnes AG Marktbereich Montan) und Herrn Grendel (Leiter des Logistikzentrums Montan Hagen) erfuhren wir die Hintergründe, weshalb solch ein Umschlagplatz wichtig ist. Die Stahlwalzwerke stellen Stahlbänder ausschließlich in großen Chargen her. Diese Bänder werden zu einer gigantischen Rolle (Coil) gewickelt. Die Lagerung dieser Stahlrollen erfordert einen hohen Raumbedarf und schonender klimatischer Bedingungen. Und genau hier beginnt der Service von Stinnes Freight Logistics. Der Kunde kann ohne Rücksicht auf eigene Lagerkapazitäten produzieren und in Hagen-Eckesey einlagern. Die gesamte Handelsabwicklung (Supply Chain) wird von Stinnes übernommen. Lagerung, Transport per Schiene und Straße, Kommissionierung und Distribution.
Stinnes bietet auf 8.500 qm 1.300 variable Bodenplätze deren Kapazität 460.000 Tonnen Stahl umfasst. Die Coils werden auf bis zu drei Etagen verteilt, gelagert. Die Lagerzeit beträgt von einem Tag bis zu 6 Wochen. Eben Just-in-Time-Logistik.

Die statistischen Daten sind beeindruckend. Jährlich werden rund 600.000 Tonnen Stahl behandelt, 37.500 Kranbewegungen ausgeführt, 15.300 Güterwagen und 10.800 Lkw be- und entladen. Modernste Technik ermöglicht es, dass gerade einmal 7 Mitarbeiter, die auch noch in Wechselschicht arbeiten, dieses Arbeitsaufkommen bewältigen können. Zwei Kräne mit je 35 Tonnen Tragkraft, zwei Magneten, einer Coilzange und hochsensiblen Instrumenten ausgestattet, bewegen die Coils, deren Gewicht zwischen 15 und 30 Tonnen liegen. 170 Meter Hallengleis bieten den Kränen einen uneingeschränkten Wirkungsradius.

Eine konstante Luftfeuchtigkeit von 55% verhindert eine mögliche Korrosion des wertvollen Metalls und Coilschuhe aus Recyclingkunststoff garantieren eine schonende Lagerung.

Wir möchten nicht verschweigen, dass uns ein mulmiges Gefühl überkam, als wir den Kranfahrer begleiten durften und er einen Lkw mit einem 26-Tonnen-Coil belud.

Ausführlichere Informationen erhalten Sie unter
www.stinnes.de

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Herrn Zimmermann und Herrn Grendel, die sich die Zeit genommen haben uns das Unternehmen Stinnes Logistikzentrum Montan Hagen vorzustellen. Wir waren sehr beeindruckt.

p.b. 05-07-27
 

 











 

 

   
             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |