Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
       
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
Chat mittwochs
20 Uhr Stammtisch
An dieser Stelle möchten wir Familien oder Einzelpersonen Eckeseys vorstellen.
Keine Angst!
Sie müssen keine Berühmtheit sein oder über besondere Talente verfügen. Sie müssen sich einfach nur trauen ein Gespräch mit uns zu führen und uns ein paar Fotos erlauben.

Haben Sie Interesse daran, sich hier einmal selbst zu sehen? Oder kennen Sie jemanden, der hier vorgestellt werden sollte? Klicken Sie einfach und wir werden uns umgehend melden.

privat@eckesey.de

Zurück zur
Portraitübersicht

 

 

Rita Langenbruch. Der Name ist vom Turn- und Sportverein Eintracht 02 Eckesey nicht zu trennen. Knapp 20 Jahre agiert die sympathische Frau im Vorstand des eingetragenen Vereins.

Die gebürtige Hagenerin wurde 1951 in Vorhalle eingeschult und wurde sofort Mitglied im TV Vorhalle – allgemeines Kinderturnen war ihr Einstieg in den Sport. Nach dem Umzug 1954 nach Eckesey trat das junge Mädchen dem E02 bei.

Ihre heimliche Liebe galt aber dem Ballett, allerdings teilte Ritas Vater diese Leidenschaft nicht und er bremste seine Tochter, in Anspielung auf den „Babyspeck“ mit dem Hinweis „Kleine Elefanten tanzen nicht“.

Rita widmete also ihre gesamten sportlichen Aktivitäten dem Eckeseyer Verein. 1982 war sie Trainerhelferin  im Kindersport und wurde 1984 Kinderturnwartin, nachdem sie selbst den Trainerschein gemacht hatte .

1992 wurde im Verein die Jazztanzgruppe gebildet. Das war der Vorreiter von der heutigen Gruppe CHAPEAU CLAQUE. Rita war Abteilungsleiterin der neuen Abteilung und tanzte selbst 8 Jahre aktiv mit.

Seit 1993 ist Frau Langenbruch 1. Vorsitzende des Vereins, nachdem sie vorher drei Jahre als 2. Vorsitzende agierte

Auf unsere Frage, ob bei soviel Vereinsarbeit noch Zeit für andere Hobbies bliebe, geriet Rita Langenbruch ins Schwärmen. Die Vorstandsarbeit nähme weniger Zeit in Anspruch, als man vermutet. Das läge an den hervorragenden Abteilungsleiter/innen, die absolut selbstständig ihre Gruppen führten. Durch regelmäßige Weiterbildungen sind die Übungsleiter immer auf dem neusten Stand.  „Es ist einfach ein Wohlfühlvorstand“, lacht die Sportlerin.

Also bleibt noch genügend Zeit für ihren Mann Klaus. Gemeinsam erfreuen sich die Beiden an ihren 800 qm großen Garten, der natürlich auch gepflegt werden will. Das ist das Sommerhobby. Und im Winter sitzt Rita vor der Staffelei und malt. Vorrangig Aquarell.

Vielen Dank Rita Langenbruch für das nette Gespräch

02.12.07 - p.b.
 

 
 

 

   
             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |