Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
         
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
 
 
Gemeindefest 2004
ev. Melanchthon Gemeinde Boele-Eckesey-Kabel


Traditionell begann das Gemeindefest am Samstagabend mit einem kleinen Chorkonzert.  In der gut gefüllten Phillip-Nicolei-Kirche konzertierte der hervorragend eingestellte Hasper Kinder- und Jugendchor.  Die kleinen Sängerinnen und Sänger wussten das Publikum zu begeistern. Unter der Leitung ihres gutgelaunten Dirigenten, und teilweise unter tätiger Mithilfe der Zuhörerschaft, gelang es wahre Begeisterungsstürme zu entfachen.  Leider war dies Konzert bereits nach gut einer Stunde beendet, die Zugabe konnte nicht wirklich über den Abschiedsschmerz trösten.  Vielleicht gelingt es ja diesen guten Kinderchor noch einmal zu einem Konzert zu verpflichten.   Zuhörer und Chor ließen dann mit Getränken und einem leckeren Bratwürstchen den Abend fröhlich ausklingen.
 







 
 
 

Regnerisch endete der Abend, stürmisch begann das Gemeindefest am Sonntagmorgen. Nachdem die Helfer Frühmorgens die nächtlichen Sturmschäden beseitigt hatten, der Grill angefeuert und das Bier gekühlt war startete das Gemeindefest mit dem Gottesdienst. Die Kinder vom Kinderhaus Lukas aus Eckesey und vom Kindergarten in Kabel gestalteten diesen Gottesdienst mit.  Nach Gottesdienstende standen dann Würstchen, Steaks, Pommes-Frites und die berühmten Melanchthon-Reibeplätzchen bereit. Die Reibekuchen wurden aus alter Tradition teilweise vom Pfarrer gebacken und erfreuten sich wie in jedem Jahr großer Beliebtheit. Beliebt war auch wieder die Suppe, die im Gemeindehaus ausgelöffelt werden konnte. Dass auch gut gekühlte Getränke bereitstanden, versteht sich von selbst.

Nachdem Hunger und Durst gestillt waren wurde die Gelegenheit zu Gesprächen genutzt, bis die Erzieherinnen aus Eckesey im Gemeindehaus die Kinderspiele öffneten. Die Mitarbeiterinnen aus dem Kabeler Kindergarten hatten ihre Spiele auf der Freifläche neben der  kirche aufgebaut, und waren ein wenig „weit vom Schuss“. Das sollte im nächsten Jahr vielleicht besser zusammengelegt werden. Die Mühen der Erzieherinnen wurden durch vollauf beschäftigte und ausgesprochen fröhliche Kinder belohnt.  Da die Kleinen beschäftigt wurden, konnten sich die Großen am reichhaltig bestückten Kuchenbüfett mit allerlei leckerem versorgen und gemütlich Kaffee trinken.

Trotz der schlechten Wetterprognose blieb es trocken, so dass auch auf der Festwiese ständiger Trubel herrschte. Nur die Herren im Bierstand waren, ob der etwas zu kühlen Witterung, etwas unausgelastet.  Zur Auflockerung wurden auch einige Erwachsenenspiele angeboten, die für Erheiterung und Kurzweil sorgten.

Wie immer wurde das Gemeindefest mit einem Abendgottesdienst beendet. Die letzten Gäste verließen das Fest und die zahlreichen Helfer konnten mal wieder aufatmend feststellen: Und es war doch wieder schön!

burgman
 

             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |