Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
       
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
Chat mittwochs
20 Uhr Stammtisch
An dieser Stelle möchten wir Familien oder Einzelpersonen Eckeseys vorstellen.
Keine Angst!
Sie müssen keine Berühmtheit sein oder über besondere Talente verfügen. Sie müssen sich einfach nur trauen ein Gespräch mit uns zu führen und uns ein paar Fotos erlauben.

Haben Sie Interesse daran, sich hier einmal selbst zu sehen? Oder kennen Sie jemanden, der hier vorgestellt werden sollte? Klicken Sie einfach und wir werden uns umgehend melden.

privat@eckesey.de

Zurück zur
Portraitübersicht

 

 

Hans-Georg Panzer vor den Stenoblock und die Kamera zu bekommen war nicht ganz einfach. Er machte aber nicht mangelnde Zeit dafür verantwortlich, sondern er sagte wörtlich: „Fishing for compliments ist nicht so mein Ding.“

Herr Panzer ließ sich aber durch unsere Argumente umstimmen. Wir wollten keinen Wahl-kampf machen, sondern den Menschen ein wenig vorstellen.

Im Vorfeld hatte ich mit einem Freund über das Interview gesprochen und der Freund stellte mir die Frage: „Sieht der auch aus wie ein Panzer?“ Nein, Hans-Georg sieht weder aus wie ein Panzer, noch tritt er so in Erscheinung. Bei unserem Treffen stießen wir auf einen offenen und humorigen Mann.

 Wer ist unser heutiges Portrait? Hans-Georg Panzer wurde 1953 in Hagen geboren. Nach seiner Schulzeit machte er zunächst eine Ausbildung zum Vermessungstechniker an die sich direkt das Studium anschloss. Mit 21 Jahren (damals ging das noch) war er Vermessungs-ingenieur. Er ist Vater von zwei Töchtern, wovon eine als Anwältin in Düsseldorf arbeitet und die jüngere z.Zt. ein Pädagogikstudium in Münster absolviert.
Er selbst arbeitet bei der Stadtverwaltung Dortmund, früher im Bereich der Stadt-entwicklung, seit einigen Jahren als EDV-Experte im Liegenschaftsamt.

Aber auch privat ist Hans-Georg ein Computerfreak. Sein spezielles Interesse liegt in der Entwicklung von Datenbanken (ist ja auch immer sehr nützlich), so hat er z.B. seine umfangreiche Musiksammlung (Schallplatten, Musikkassetten und CD´s) auf einen Klick parat.

Jedoch sitzt Herr Panzer in seiner Freizeit nicht nur vor dem Rechner, sondern treibt auch Sport. Leidenschaftlich spielt er Squash im Bechelte-Park, fügt aber bedauernd hinzu, dass damit wohl bald Schluss sei, denn die Gelenke würden da schon Alarmzeichen geben. Aber als Alternative bleibt das Radfahren. Das Surren der Fahrradkette auf einer Fahrt durch eine schöne Gegend, kann den Kopf auch wieder frei machen.

Unsere Frage nach Urlaubsgewohnheiten beantwortete der „sympathische Panzer“, dass seine Frau Wilma und er gerne neue Ziele erkunden. Sie haben schon viele Länder gesehen, aber nicht immer müssen die exotischen Ziele auch die tollsten sein. So nannte er als Beispiel, dass er Kreta schöner fand als z.B. die Dominikanische Republik (würde ich gerne mal kontrollieren). Am liebsten sind ihm die Urlaube, wie die Tour quer durch Portugal, bei denen man Land und Leute richtig kennen lernt.
 

 
 

Herr Panzer ist aber nicht nur Urlauber, Freizeitler und Berufstätiger, sondern agiert auch auf der politischen Bühne. Obwohl nicht Mitglied, unterstützt er die Grünen schon seit einigen Jahren. Als sachkundiger Bürger (so die offizielle Bezeichnung) vertrat er die Partei in verschiedenen Gremien des Rates der Stadt Hagen, u.a. im Stadtentwicklungsusschuss (StEA). In diesem Jahr ist er Spitzenkandidat der Grünen für die Wahl der BV-Nord. Eines seiner Anliegen in der nächsten Legislatur-Periode wird sein, dass, nachdem sich in den letzten Jahren alles um die „neue Mitte“ gedreht hat, die Stadtteile wieder verstärkt in den Blick der Kommunalpolitik geraten.

Ein Satz ist Hans-Georg sehr wichtig:

„Ich kandidiere ohne jedes materielle oder wie auch immer gelagerte Eigeninteresse. Ich werde mich unvoreingenommen und engagiert und fern von den bei den großen Parteien so beliebten Fraktionszwängen mit allen Themen auseinander setzen“

Wir sagen Danke an Herrn Panzer und wünschen Ihm viel Glück

20.08.04 - p.b.
 

 

   
             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |