Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
       
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
Chat mittwochs
20 Uhr Stammtisch
An dieser Stelle möchten wir Familien oder Einzelpersonen Eckeseys vorstellen.
Keine Angst!
Sie müssen keine Berühmtheit sein oder über besondere Talente verfügen. Sie müssen sich einfach nur trauen ein Gespräch mit uns zu führen und uns ein paar Fotos erlauben.

Haben Sie Interesse daran, sich hier einmal selbst zu sehen? Oder kennen Sie jemanden, der hier vorgestellt werden sollte? Klicken Sie einfach und wir werden uns umgehend melden.

privat@eckesey.de

Zurück zur
Portraitübersicht

 

 
Heinz-Dieter Kohaupt, geboren 1957 in Warburg. Seit 1959 lebe ich bis auf eine kurze Unterbrechung am Niedernhof. Meine Beziehungen zu Eckesey rühren aus meiner Zeit als Grundschulzeit in der Katholischen Grundschule in Eckesey her. Heute Sitz der Volmespatzen und des Hauswirtschaftsseminars des Diakonischen Werks. Als Meßdiener war ich längere Zeit der St. Petrus-Canisius-Gemeinde in Eckesey verbunden. Viele von Ihnen erinnern sich sicher noch an Pastor Schmitz und Pastor Rösch. Frau Klümper darf man auch nicht vergessen. Der Besuch der Realschule Boele führte mich in den 70er Jahren wieder nach Eckesey, weil ein Teil der RS Boele in der jetzigen Gemeinschaftsgrundschule untergebracht war. Seit 1970 bin ich bis auf eine kurze Unterbrechung Mitglied eines der ältesten Vereine in Eckesey, der TuRa 1872 Hagen. Viele Jahre haben wir auf dem Eckeseyer Sportplatz und in der Turnhalle an der Droste-Hülshoff-Straße trainiert und viele Veranstaltungen erlebt. Ich erinnere nur an unser Villosa-Handball-Pokal-Turnier. Durch den Bau der Umgehung fiel diese traditionsreiche Veranstaltung leider weg. Seit jungen Jahren habe ich im Verein zuerst im Jugendbereich, später im Vorstand engagiert. Ich bin noch heute als Abteilungsleiter der Handballabteilung aktiv. Durch meine Heirat und unsere drei Kinder hat sich der Lebensmittelpunkt meiner Familie nach Boele verschoben, auch ausgelöst durch meinen Einsatz in der Schulpflegechaft der Kath. Goethe-Schule in Boele und den Einsatz im Förderverein dieser Schule.

Aber auch Heute komme ich immer wieder gerne nach Eckesey, u. a. zum Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr, zum Anturnen von Eintracht 02 und zum Gemeindefest der Kath. Kirche, wenn es denn die Zeit erlaubt. Über den Einsatz im Verein, Jugendarbeit, Schule und Beruf bin ich letztlich bei der Kommunalpolitik gelandet. Seit vier Jahren bin ich als sachkundiger Bürger im Sozialausschuss des Rates der Stadt Hagen für die Bürger aktiv.
 
 
 
Zur anstehenden Kommunalwahl kandidiere ich für die CDU im Hagener Norden für einen Sitz in der Bezirksvertretung Nord. Auch hier werde ich mich für die Belange aller Bürger im Hagener Norden einsetzen, also auch für Eckesey.

Wenn Ihnen, liebe Eckeseyer, etwas auf den Nägeln brennt, sprechen Sie mich an.

28.06.04 - h-d.k.
   
             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |