Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
     
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
TuRa 1872


  Am Wochende 20/21.7 fand das IX. Amphi-Festival in Köln am Tanzbrunnen statt. Eine sehr schöne Location (wie man heute so schön sagt) für eine wirklich wundervolle Veranstaltung. Es ist ein Festival, welches die "dunklen, schwarzen Gestalten" ins Tageslicht holt und davon hatten wir deutlich genug Samstag/Sonntag - Sonne satt für eine Veranstaltung der Schattenliebhaber Hier ein kleiner Bericht von RTL West dazu: http://www.koeln.de/koeln/video/news_von_rtl_west
Es handelt sich um ein Festival der Gothic-Szene, wobei mittlerweile auch der ein oder andere härtere Act auftritt. Die Gothicwelt ist nicht alleine schwarz, mittlerweile gibt es dermaßen viele unterschiedliche Subkulturen, dass ich es nicht zählen kann. Einfach nur schwarz gekleidet, in barocken Outfits, Gruftis, Emos, Neonfarben (meist grün und orange) . . . alles wird einem geboten. Und wer meint, die sind alle suizidgefährdet, der irrt sich gewaltig. Wie man an mir sieht, bewegen sich in der Szene auch Leute mit normalen Berufen und nicht nur Bestatter und Totengräber Das Festival unterteilt sich in 3 Bühnen: Mainstage (große Bühne unter den Schirmen für die Hauptacts) - Staatenhaus (kleine Halle für Konzerte) - Theater (meist bestuhlt, einige Lesungen, diverse Konzerte, abends/nachts Party) Ich habe mir einige Bands angeschaut, u.a. Anne Clark (die dürften doch welche kennen) und einen Vortrag von Dr. Mark Benecke habe ich mir auch angehört. Negativ sind eigentlich nur die Preise der örtlichen Gastronomie (4,50 € für 0,5 Liter Wasser/Bier/Cola - Essen auch sehr teuer). Zum Glück gab es 2 Trinkwasserstellen, wo man sich selbst was zapfen konnte, bei den Temperaturen sehr wichtig. Ein sehr schönes Festival, welches ich im kommenden Jahr bestimmt wieder besuchen werde.
http://www.amphi-festival.de/
Bevor ich das unterschlage: Habe mich auch wie ein kleiner Junge zur Autogrammstunde einer meiner Lieblingsbands "Letzte Instanz" angestellt und mir meine Eintrittskarte unterschreiben lassen, plus eine Autogrammkarte geholt, außerdem war da Schatten
m.s.
  Die Bilder zum Vergrößern bitte anklicken


 
             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |