Startseite    Eckesey-Aktuell    Kontakt / Impressum    
             
       
             
Eckesey
Bilderbuch
Kirchen
Vereine
Portraits
Termine
Lounge
Allerlei
Linkliste
Chat mittwochs
20 Uhr Stammtisch
An dieser Stelle möchten wir Familien oder Einzelpersonen Eckeseys vorstellen.
Keine Angst!
Sie müssen keine Berühmtheit sein oder über besondere Talente verfügen. Sie müssen sich einfach nur trauen ein Gespräch mit uns zu führen und uns ein paar Fotos erlauben.

Haben Sie Interesse daran, sich hier einmal selbst zu sehen? Oder kennen Sie jemanden, der hier vorgestellt werden sollte? Klicken Sie einfach und wir werden uns umgehend melden.

privat@eckesey.de

Zurück zur
Portraitübersicht

 

 

Anett-Jacqueline und Oliver oder

„RADIO fresh80s“;

ich bin unentschlossen womit ich beginnen soll, also schreibe ich einfach mal drauf los. Meine Frau gab mir den Link
www.radiosurf.de mit dem Tipp auf RADIO fresh80s zu klicken. Nachdem ich das getan hatte, war meine Begeisterung nicht mehr zu bremsen.

„RADIO fresh80s – Hier sind die Achtziger zuhause!“ spielt, wie der Name es schon ausdrückt, Musik aus den 80ern und das 24 Stunden am Tag. Keine Verkehrsnachrichten und auch keine Tagesnachrichten, nur Musik von Depeche Mode, Genesis, Rick Astley usw.

Getoppt wurde das Ganze, als ich den Button „Wunschmailer“ auf der Homepage entdeckte. Schnell tippte ich einen Titel ein und es dauerte nur kurze Zeit bis mein Wunsch erfüllt wurde. Zufall? Zweiter Versuch „Get Lucky“ von Jermain Jackson. Minuten später kam eine E-Mail, RADIO fresh80s würde gerne Hörerwünsche erfüllen, doch in meinem Fall sei das schwer, denn der Interpret von „Get Lucky“ sei Jermain Steward und nicht Jermain Jackson. Kurz darauf wurde aber auch dieser Titel gespielt. Jetzt hatte mich RADIO fresh80s fest im Griff. Ich wollte wissen wer hinter den Kulissen steckt und hatte das große Vergnügen, Anett-Jacqueline und Oliver kennen zu lernen.

Die Beiden leben in Hamburg und betreiben RADIO fresh80s als Hobby. Als Hobby? 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr? Es ist tatsächlich so. In ganz Deutschland haben die zwei megasympathischen Leute Server angemietet und verbreiten das von den Verwertungsgesellschaften GEMA und GVL lizenzierte Radioprogramm. Dank moderner Sendetechnik muss man auch nicht ständig hinter dem Mischpult sitzen wie Oliver mir verrät. Apropos Mischpult. Haben die zwei ein Studio in Hamburg?

Lachend verrät mir Oliver, dass sie ihre Wohnung etwas „verändert“ hätten, um dort ein Studio samt Audioarchiv unterzubringen.



Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eine Verlinkung der Webcam sowie das speichern der hier angebotenen Bilder nicht gestattet ist und einer vorherigen Genehmigung von RADIO fresh80s bedarf.

 

 

 

 

 
 

Als sie 2006 ihre Idee realisierten und die Studiotechnik installiert war, wollten sie sich eigentlich anderen Stationen mit einem 80er-Format anschließen, doch die Beiden mussten schnell feststellen, dass der hohe Anspruch den sie an sich selbst stellen, nicht von den damaligen Stationen erfüllt werden konnte. Dies war ein weiterer Indikator für die Berlinerin und dem Frankfurter ihr eigenes „Ding“ zu machen. Nach ausführlichen Planungen ging dann am 1.Oktober 2007 das Programm von RADIO fresh80s „OnAir“.

RADIO fresh80s kann auf ein vielfältiges Musikarchiv, welches ausschließlich aus original Tonträgern besteht, zugreifen, denn Anett-Jacqueline ist ständig weltweit auf der Suche nach den wirklichen Raritäten aus den Achtzigern.

Welche gesetzlichen Auflagen zu beachten sind „wenn man Radio macht“ erläuterte mir Olli.

Neben den nötigen Lizenzen der zuständigen Verwertungsgesellschaften sind noch sehr viele Auflagen und Vorgaben zu beachten, welche jedoch den Rahmen dieses Portais sprengen würden.

Aber was macht RADIO fresh80s so besonders? Olli erklärt, dass es etliche 80er-Sender gibt, aber der Unterschied besteht darin, dass RADIO fresh80s nicht nur die damaligen Charts spielt, sondern eben auch die Raritäten und
„B-Seiten“. Außerdem haben wir ein engagiertes und überschaubares Team an ehrenamtlichen Mitarbeitern und können daher sehr spontan agieren erklärt er weiter.

Mehrere hundert Euro investieren die Zwei monatlich in ihr Hobby, nur um anderen Menschen eine Freude zu bereiten und die Musik dieses Jahrzehnts nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. RADIO fresh80s und eckesey.de haben da etwas Gemeinsames.

Homepage: www.fresh80s.de


21.08.09 - p.b.
 

   
             

Startseite  |  Eckesey  |  Bilderbuch  |  Kirchen  |  Vereine  |  Portraits  |  Termine  |  Lounge  |  Allerlei  |  Linkliste  |